«HALLO, TOD!»

Eine Begegnung. Mitten in Zürich. Mitten im Leben.

Im Herbst 2020 lancierte der Verein Kulturbande in Zürich das Projekt «Hallo, Tod!». Während einigen Monaten luden die Verantwortlichen dazu ein, dem Unausweichlichen zu begegnen – schöpferisch und im Dialog/Austausch mit anderen. Dabei richtete sich das Angebot an die breite, interessierte Öffentlichkeit, mit einem Fokus auf jene Menschen, die gerade «mitten im Leben» stehen. Die Aktivitäten des Kernteams wurden durch einen Open Call erweitert: der Einladung, bereits bestehende Angebote und Projekte zu melden sowie neue, künstlerische und/oder soziokulturelle Aktionen zu entwickeln. Nach dem offiziellen Kick-off vom 24. September 2020 fand das Projekt in einem gleichnamigen, mehrtägigen Festival im Mai 2021 seinen (vorläufigen) Abschluss.

Projektleitung:

Patrick Bolle, Andrea Keller, Paolo Monaco, Viviana Leida Leonhardt, Silvia Richner

www.hallo-tod.com