Fundbüro2:

Das Lost & Found für Immaterielles —­­­­ im weltweiten Netz und mitten in Zürich.

 

Im Laufe unseres Lebens finden und verlieren wir immer wieder – Dinge, aber auch Nicht-Dinge, eben Immaterielles. Plötzlich merkt man, dass die Hoffnung auf der Strecke geblieben ist, die Motivation abhanden gekommen, man sich von einer (vielleicht falschen, aber lieb gewonnenen) Vorstellung verabschieden muss. Oder aber man stösst auf etwas, entdeckt eine Leidenschaft, den Glauben an sich oder an Grösseres, eine Vision, eine Erkenntnis, den Sinn einer Erfahrung oder Begegnung. Ab Februar 2017 bis Dezember 2017 wird das FUNDBÜRO2 einmal monatlich seinen Schalter öffnen, und zwar im Pavilleon, dem ehemaligen Kulturbillet-Häuschen, auf dem Werdmühleplatz, also mitten in Zürich. Begleitend dazu realisieren wir im Web eine Plattform, die rund um die Uhr und ortsunabhängig zur Verfügung steht.

Projektleitung:

Andrea Keller, Patrick Bolle

www.fundbuero2.ch